Themenheft

"Entwicklungserfolge"

Die Broschüre im DIN A5-Format (48 Seiten) ist so etwas wie die inhaltsbezogene Plattform unseres BildungsBags. Sie beschreibt in acht Diagrammen die weltweiten Entwicklungserfolge und skizziert die verschieden Wege der Armutsmessung; sie fragt nach unseren Vorstellungen von Entwicklung und bringt auch eine indigene Sicht auf Entwicklung ins Spiel; sie analysiert möglich Gründe, warum so viele Menschen in Deutschland von den Entwicklungserfolgen nichts wissen (wollen) und macht deutlich, warum es ein „weiter so“ trotz der weltweiten Wohlstandsgewinne nicht geben kann.

Die Broschüre ist Bestandteil unseres BildungsBags. Sie kann aber auch separat über unseren Shop >> bestellt werden. Preis: 3,50 € (plus Versand).

Inhaltsverzeichnis

Zusammenfassung: Entwicklung ist kein Märchen                                 

1. Weltweite Entwicklungserfolge  

  • Acht Beispiele für Entwicklungserfolge                                                 
  • Wege der Armutsmessung                                                                
  • Drei Ansätze, Armut zu erfassen                                                       
  • Kasten: Armut ?Ungleichheit                                                            

2. Übersehene Entwicklungserfolge: Basisinitiativen

  • Ein anderes Verständnis von Entwicklung                                          
  • Konfliktfeld Saat Zivilgesellschaft
  • Die Rolle ausländischer NROs                                                            
  • Indigene haben einen anderen Blick auf Entwicklung                          

3. Erhoffte Entwicklungserfolge: Entwicklungszusammenarbeit

  • Wasser aus dem Meer für Bangladesch (Brot für die Welt)                  
  • Vietnam: Berufliche Ausbildung (Misereor)                                         
  • Peru: Gemeinden verbessern ihre Gesundheit (Welthaus Bielefeld)      

4. Warum wir Entwicklungserfolge nicht glauben wollen                      

5. Entwicklungserfolge und planetarische Grenzen                                 

  • Nicht zukunftsfähig: Der fortschreitende Klimawandel                         
  • Nicht zukunftsfähig: Der Verlust der Arten                                         
  • Nicht zukunftsfähig: der Verlust der Böden                                        
  • Schaubild: Wachsender Wohlstand – wachsender Umweltverbrauch    

Verweise                                                                                         

Hinweise auf weitere Materialien und Medien